Wir sind das Team Hyper Frog Racing

v. l. Julius, Jacob, Paul, Jannis, Lukas (Anne nicht anwesend)

Wir sind das Formel 1 Team Hyper Frog Racing vom Gymnasium Grootmoor aus Hamburg und konnten direkt in unserem ersten Jahr den Hamburger Meistertitel gewinnen. Bereits vor dem Wettbewerb waren wir gute Freunde und durch die gemeinsame Zeit sind wir als Team noch weiter zusammen gewachsen. Denn nur gemeinsam als Team kann man erfolgreich sein. Nun ist es unser großes Ziel bei den deutschen Meisterschaften in Wolfsburg eine sehr gute Performance hinzulegen, und uns für die World Finals in Singapur zu qualifizieren.

 

Hamburger Meister 2019

Der diesjährige Nordmetall Cup für Hamburg fand am 16.02.2019 statt. Direkt in unserem ersten Jahr konnten wir uns den Hamburger Meistertitel sichern. Die Freude war riesig, als uns bekannt gegeben wurde, dass wir als neuer hamburger Meister feststehen würden und Hamburg mit einem anderem Team bei der Deutschen Meisterschaft vetreten würden. Unsere ganze harte Arbeit hatte sich gelohnt. Doch neben dem Sieg konnten wir auch gleich vier weitere Sonderpreise abräumen. So zum Beispiel den Preis für das beste Portfolio, die beste mündliche Präsentation, die beste Konstruktion des Autos und für das schnellste Auto. Insgesamt sind wir sehr stolz auf unsere Leistungen und auf das, was wir bereits in unserem ersten Jahr alles erreicht haben. Nun müssen wir uns auf den nächsten Wettbewerb vorbereiten und freuen uns schon auf kommende Aufgaben.

Der HFR 6.1

Oberflächenbearbeitung

Die Oberfläche wurde mit Porenfüller, einem Air Brushing und mit Klarlack bearbeitet.

Windkanal

Um die Aerodynamik zu verbessern wurde das Auto und besondere Teile im virtuellen Windkanal getestet.

CNC

Das Chassis wurde aus einem Polyurethan Block mit einer 2,5-Achsen Fräse gefräst.

3D-Druck

Die anderen teile des Autos wurden mit dem besonderen 3D-Druck Verfahren HP Jet Fusion hergstellt.

Rekordzeit

Dieses Auto war das finale Auto beim Nordmetall Cup aus Hamburg. Damit konnten wir eine unglaubliche Zeit von 1,046 sek fahren, was noch nie ein Team in der 10 jährigen Geschichte des Nordmetall Cups gefahren ist. Selbst bei Deutschen Meisterschaften konnten wir eine der schnellsten jemals gefahrenen Zeiten aufstellen, und das in unserem ersten Jahr. Darauf sind wir sehr stolz und nun gilt es darauf aufzubauen. Der HFR 6.1 wird jetzt noch weiter entwickelt werden, sodass wir auf der Deutschen in Wolfsburg eine noch schnellere Zeit hinlegen können.

Unterstützen Sie uns auf unserem Weg und Werdegang. Als Team sind wir in den letzten Monaten zusammen gewachsen und haben noch viel miteinander vor. So ist es unser größtes Ziel, einmal an der Weltmeisterschaft bei Formel 1 in der Schule teilzunehmen. Doch nun gilt unser ganzer Fokus der Deutschen Meisterschaft, die im Mai 2019 stattfinden wird. Wir würden uns sehr freuen, wenn wir Sie ebenfalls dort zu sehen bekommen könnten und wenn Sie uns unterstützen.

Weitere Informationen zu unserem Team, dem Wettbewerb und unseren Sponsoren finden Sie auf den folgenden Seiten. Falls Sie ebenfalls Interesse haben uns zu unterstützen, würden wir uns sehr freuen, wenn Sie uns auf unseren Social Media Seiten folgen würden oder wenn Sie uns einfach eine Mail schreiben.

Menü schließen